Doppelte Inhalte (Duplicate Content)

Doppelte Inhalte sind der Schrecken jeder SEO-Kampagne, glücklicherweise aber leicht zu finden und zu beheben. In Suchmaschinen wie Google, Yahoo! oder Ecosia schneiden Websites, die kopierte Inhalte präsentieren, sehr schlecht ab. Der Begriff Duplicate Content bezieht sich dabei nicht nur auf doppelte Inhalte innerhalb einzelner Domains, sondern auch auf kopierte Inhalte von anderen Domains. Das Kopieren von Inhalten anderer ist nicht nur urheberrechtlich ein Problem, sondern führt auch zu einem schlechteren Ranking. Um Dopplungen zu vermeiden, sollten Sie Ihre neuen Inhalte vor der Veröffentlichung deshalb stets mithilfe von Analysetools überprüfen.

Paraphrasieren statt kopieren

Jeder gute SEO-Experte rät seinen Kunden, sich an der Konkurrenz zu orientieren. Ranken andere Websites besser als Ihre, bedienen Sie sich an deren Keywords, Inhalten und Backlink-Strategien – Gewissensbisse müssen Sie dabei nicht haben, denn das ist ein ganz normaler Teil der Suchmaschinenoptimierung. Auch andere Unternehmen orientieren sich bei der Erstellung von SEO-Strategien an Ihrer Website, sofern diese Erfolg ausstrahlt und ein gutes Ranking in Suchmaschinen erzielt. Möchten Sie erfolgreiche und informative Landing Pages von Konkurrenten übernehmen, ist Copy + Paste der falsche Weg. Formulieren Sie Texte immer in eigenen Worten und zeigen sie jedes Zitat nachvollziehbar als solches an. Bringen Sie zusätzlich Ideen und eigenes Fachwissen ein, wird Ihr eigener Text die Vorlage leicht übertreffen.